Psychotherapie

In meiner Praxis stehen Sie als Mensch mit Ihrem Leiden im Vordergrund. In den Sitzungen geht es darum, Sie in Ihrer derzeitigen Lebenskrise vor dem Hintergrund Ihres bisherigen Lebens zu sehen und zu verstehen. So kann der Ursprung Ihres Leidens ergründet und für Ihre Behandlung genutzt werden.

Was behandle ich?

Nachfolgend finden Sie einige der häufig auftretenden seelischen Probleme, die psychotherapeutisch behandelt werden können:
Ängste, Depressionen, Schlafstörungen, Essstörungen, sexuelle Störungen, Zwangsstörungen, Trauer oder Trennung, körperliche Erkrankungen (die auf seelische Einflüsse zurück zu führen sind), traumatische Erlebnisse (wie z.B. Vergewaltigung oder Missbrauch).
Natürlich gibt es noch vielerlei Leiden, die nicht alle aufgeführt werden können. Kontaktieren Sie mich, falls Sie eine Beratung wünschen.

Mit welchen Methoden arbeite ich?

Als Heilpraktiker für Psychotherapie arbeite ich mit der Methode der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie sowie der klientenzentrierten Gesprächstherapie nach Carl G. Rogers.

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie bei schon länger andauernden Leiden

Bei der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie, die über einen längeren Zeitraum verläuft, setze ich in der Kindheit an und versuche zu ergründen, weshalb Sie sich so fühlen und sich so verhalten, wie Sie sich verhalten. Bei dieser Methode werden Assoziationen, Träume und die Reaktionen auf den Therapeuten miteinbezogen.

Gesprächstherapie nach Rogers bei akuten Leiden

Ziel der Gespräche ist es, Situationen und Muster in Ihrem Leben zu erkennen und aufzulösen. Gemeinsam finden wir Zugang zu Ihren Gefühlen und verdrängten Emotionen. Die Gesprächstherapie nach Rogers ermöglicht es, diese Gefühle wieder in Ihr Leben zu integrieren. Diese Integration stärkt Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Eigenkompetenz. So können sich zukünftig Probleme leichter lösen lassen und Sie können besser zu sich und Ihrer Meinung stehen.

Erste Schritte:

Gerne können Sie wegen Ihrer Beschwerden Kontakt aufnehmen. Dieser Erstkontakt ist kostenfrei. Gemeinsam schauen wir, was ich für Sie tun kann. Alle Gespräche unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.